Montag, 10. Juni 2013

Findelkind...äh ...

 ...Findelkrähe...
Sie lag heute morgen vor mir auf der Strasse... 
angefahren und verletzt auf dem Rücken...
aber dank intensiver Pflege geht es ihr schon besser...
ich hoffe es sind nur Prellungen und keine inneren Verletzungen...
Wenn sie es bis morgen schafft, hat sie es gepackt...
Seht zutraulich ist sie jedenfalls schon, dass könnte eine intensive Freundschaft werden ...
ich liebe Rabenvögel!
Und Tobi ist auch respektvoll glücklich, ganz traut er ihr noch nicht... 
der Schnabel und die Krallen sind halt doch anders als bei einem Huhn ...lach...
Drückt die Daumen, dass sie es schafft!!!
Liebe Grüße!
Juliane
NACHTRAG: ES GEHT IHR SUPER! Hüpft munter durch das Wohnzimmer, frisst brav und scheint über den Berg. Die Wunden werden heilen, morgen folgen Bilder, heute ist es zu spät...

Kommentare:

kreativkäfer hat gesagt…

daumen gedrückt, wui ich würd mich die ja niemals angreifen trauen! und wie gehts ihr heute???
lg andrea

marion (SiMa) hat gesagt…

... drücke euch auch ganz fest die daumen !

viele ❤-liche grüße
marion

Trudi Patch hat gesagt…

Meine Daumen sind auch gedrückt, ich hoffe, sie schafft es!!!!
LG Trudi

LyonelB hat gesagt…

Liebe Juliane, ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Eure Krähe es schafft. Liebe Grüße Viola
PS: Das sind schöne Fotos von Dir und Deinem Sohn.

LyonelB hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Streuterklamotte hat gesagt…

Liebe Juliane,
das ist doch kein Zufall, dass sie bei DIR auf der Straße lag... wenn ich ein Tier und verletzt wäre, käme ich auch zu dir!!!
Ganz, ganz liebe Grüße,
Sabine