Montag, 19. April 2010

Bärlauch!!! PESTO! Rezept!


Da Viola gerne das Rezept hätte, gerne:
Ich mixe meine sauberen von Hand verlesenen Blätter mit etwas Salz und Olivenöl im Mixer und fülle es in vorher abgekochte Gläser. Der Bärlauch und das Öl bleiben kalt. Danach in den Kühlschrank stellen, hält Monate!
KEINE PINIENKERNE ODER KÄSE DAZUGEBEN!!! Diese werden mit der Zeit ranzig und das Pesto verdirbt! Frisches Olivenöl nehmen, auch das kann alt werden! Am besten schmeckt uns das von Aldi, aber das muss jeder selbst schmecken. Ich gebe Käse und Pinienkerne immer frisch und nach Bedarf zum Essen.
Es gibt keinen Trick, einfach nur "Guten Apetit!"
Damit dieser Eintrag nicht so langweilig wird, ein kleines Bild meiner neuen Frühlings- Sommer Tücher, die ich genäht habe...

Kommentare:

Patchworkjana hat gesagt…

Danke für das leckere Pesto-Rezept.
Auch ich verwende nur das Olivenöl von Aldi. Hat sehr gute Kritiken und ist im Geschmack nicht so intensiv, gell?
Liebe PW-Grüße Jana

LyonelB hat gesagt…

Hallo Juliane,
sei ganz fest geknuddelt und hab vielen Dank. Ich werde es demnächst ausprobieren und berichten.
Liebe Grüße Viola